41. Erftlauf der Ruderer am 25. November 2017

Der 41. Erftlauf der Ruderer ist für Samstag, 25. November 2017 ausgeschrieben.

Im nächsten Abschnitt befindet sich das vorläufige Meldeergebnis, Stand 20.11.2017.

Der Langstreckenlauf über 8.400 m soll wieder über die klassische Strecke entlang der Erft verlaufen.

Allerdings hat die Stadtverwaltung Neuss Teile des Wildparks gesperrt, gleichzeitig aber die Genehmigung für den Erftlauf erteilt. Inzwischen ist geklärt, dass wir den Schlüssel für den Park erhalten!

Die offizielle Neusser Meldung fehlt noch, ich vermute noch Vereine, die drei Tage Meldefrist in Erinnerung haben und noch nachmelden.

Angesichts der überschaubaren Meldungen - ich hoffe natürlich noch auf viele Nachmeldungen! - möchte ich die Wertungen mit den Preisen der letzten Jahre versehen:

Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde und einen Weckmann. In der Mannschaftswertung über 8.400 m werden die Zeiten der drei schnellsten Läufer/ innen eines Vereins addiert.

Nachmeldungen - auch für Einzelteilnehmer - sind außer über das offizielle Meldeformular auch direkt per E-Mail an Neusser.Ruderverein@gmx.org möglich!

Vorläufiges Meldeergebnis 24. November

Ausschreibung

Ausschreibung zum 41. Erftlauf der Ruderer

Neuigkeiten Erftlauf

40. Erftlauf der Ruderer Samstag, 03. Dezember 2016


Eiskalter Nebel lag den ganzen Tag über dem Rheinpark. Eine einzige Nachmeldung einer durch das Wetter verhinderten Ruderin, dafür einige Ausfälle durch Erkältungen standen sowohl beim den Läufern und Läuferinnen als auch bei den...[mehr]

38. Erftlauf der Ruderer am 22. November 2014 - Ergebnisse Samstag, 22. November 2014


112 Teilnehmer waren beim diesjährigen Erftlauf der Ruderer dabei. Die Gesamtwertung auf der Langstrecke über 8,3 km gewann mit Wolfgang Stolte von der WSV Rheintreue Düsseldorf ein Kanute, ebenso Robin Okrey auf der Junior B...[mehr]

37. Erftlauf der Ruderer mit 133 Teilnehmern - Endergebnis Samstag, 09. November 2013


Dank der Auswertung zahlreicher Fotos durch die Trainer kann jetzt das Endergebnis veröffentlicht werden. Auf jeden Fall wird jedes Kind bzw. jeder Jugendlicher seine Urkunde erhalten. Bei Vorrücken auf Platz 1 pro Gruppe gibt...[mehr]

Erftlauf der Ruderer 2012 Samstag, 10. November 2012


Christian Weber von der RG Benrath gewinnt in 30:44 min. Neusser RV Sieger in der Vereinswertung der drei Zeitschnellste. RK am Baldeneysee Essen teilnehmerstärkster Verein. 163 Teilnehmer im Ziel - fast doppelt soviel wie im...[mehr]

Erftlauf der Ruderer 2011

85 Teilnehmer zwischen 5 und 71 Jahren waren bei herrlichem Herbstwetter im Neusser Hammfeld und an der Erft auf den Beinen.

Der WSV Düsseldorf (die Ruderer!) haben den leider nicht aufzufindenden Wanderpokal für den Verein mit den meisten Teilnehmern im Ziel mit 17 Teilnehmern vor den Nachbarn vom WSV Rheintreue Düsseldorf mit 15 Teilnehmern gewonnen. Die Weckmänner sind an die Richtigen gegangen.

Der Vereinspokal für die schnellsten drei Teilnehmer der Langstrecke geht wieder an den Neusser Ruderverein mit Jan Korbmacher, Stephan Nolden und Thorsten Koblitz.

Erftlauf der Ruderer 2011 - Ergebnisse

Erftlauf der Ruderer 2010

Der 13. November 2010 war der dritte Tag in Folge, an dem Niederschläge mit der für die Jahreszeit normalen Monatsmenge auf einmal herunterkamen. Die Anmeldezahlen lagen schon im Vorfeld erheblich unter denen der Jahre zuvor.

Am Samstagmorgen stand die ganze Veranstaltung sogar leicht auf der Kippe. Nach der Befahrung und Markierung der ganzen Strecke (pardon - einige der gelben Seiten mit den Erftlauf-Richtungspfeilen haben dem Dauerregen wohl nicht an Bäumen und Pfählen standhalten können) mit der Feststellung, dass nicht die ganze Laufstrecke unter Wasser stand, konnte ich bei einzelnen Abfragen auf meinem Handy verkünden, dass der Erftlauf der Ruderer stattfinden würde.

Alle gemeldeten Vereine (alle Düsseldorfer und Neusser Rudervereine, der Kölner Club für Wassersport und zwei Düsseldorfer Kanuclubs) rückten Samstagmittag zwar nicht in voller Mannstärke, aber durchaus mit einigen Nachmeldungen am Bootshaus des Neusser Rudervereins an.

78 Läufer und Läuferinnen im Alter von fünf bis 70 Jahren legten je nach Alter 2.000 oder 8.400 m zurück.

Den Gesamtsieg errang Jan Korbmacher. Schnellste Frau auf der Langstrecke war Caroline Urban, wie Jan aus dem Neusser Ruderverein.

Durch eine falsche Zuordnung des Vereins an Wolfgang und Robert Stolte bei der Nachmeldung wurde bei der Siegerehrung am Samstag der Wassersportverein Düsseldorf als teilnehmerstärkster Verein gefeiert. Inzwischen wurden die beiden dem WSV Rheintreue Düsseldorf zugeordnet, der somit mit 18 Teilnehmern Mannschaftssieger in dieser Kategorie wird.

Die Vereinswertung bleibt vom Ergebnis her unverändert; Sieger wurden hier Jan Korbmacher, Stephan Nolden und Guido Groß vom Neusser Ruderverein..

Die korrigierten Ergebnisse befinden sich in den angehängten Dateien.

Erftlauf der Ruderer 2009

121 Teilnehmer im Alter von sieben bis 73 Jahren trafen sich bei zunächst regnerischem und während des Wettlaufes immer sonniger werdenden Wetters zum 33. Erftlauf der Ruderer am Bootshaus des Neusser Rudervereins ein.
Gesamtsieger wurde auf Langstrecke (8.400 m) und auf der Kurzstrecke (2.000 m) jeweils ein Kanute:
Niklas Kux von der Holzheimer SG in 33,28 min und Elias Obst vom WSV Rheintreue Düsseldorf in 7,03 min.
Schnellste Frau war Caroline Urban vom Neusser Ruderverein in 39,01 min, das schnellste Mädchen Maxi Bierewitz von der Holzheimer SG.
Die Vereinswertung der drei schnellsten Läufer auf der Langstrecke gewannen Guido Groß, Bernhard Korbmacher und Patrick Harnischmacher vom Neusser RV vor den Holzheimern; diese erlangen mit 36 Läufern den Pokal (und die Weckmänner) des Vereins mit den meisten Teilnehmern.

Erftlauf der Ruderer 2008

Der 32. Erftlauf der Ruderer fand anlässlich des 100-jährlichen Jubiläums der Rudergesellschaft Benrath einmalig im Benrather Schlosspark statt. Mit 140 Teilnehmern beim Erftlauf starteten im Vergleich zu den letzten Jahren erheblich mehr Ruderer und Kanuten als in den letzten Jahren.
Sieger wurde Jan Korbmacher vom Neusser Ruderverein. Schnellste Frau war Tanja Skottke von der RG Blankenstein/Ruhr. Die Vereinswertung gewann die RG Benrath mit Matthias Frohn, Michael Härer und Franz-Josef Frohn vor den Neussern. Die meisten auswärtigen Teilnehmer (diesmal war ja Benrath Gastgeber) bot der WSV Düsseldorf auf. Bei den Kurzstrecken setzten sich Leonard Schmitz von der RR ETUF Essen und Jasmin Fiege vom WSV Düsseldorf an die Spitze

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:

Termine

25.11.2017
14:00 - 16:30

26.11.2017
22:00 - 22:30

08.12.2017
19:30 - 22:30

12.01.2018
19:30 - 22:30